Warum es nun einen Newsletter für dich gibt

Noch ein Newsletter?

Ich weiß, unsere E-Mail Postfächer sind voll. Warum gibt es jetzt auch noch einen Newsletter von mir?

Meine Autorenseite gibt es nun seit Ende April. Du findest hier alle Informationen zu Annas Blut und den nächsten Büchern, die ich schreibe. In meinen Blogartikeln erzähle ich dir von den Hintergründen des Schreibens.

Und weil das alles sehr viel ist, habe ich beschlossen, das ganze durch einen Newsletter zu ergänzen.


Es gibt einen regelmäßigen Newsletter für dich!


Newsletter über das Schreiben

Ich habe Annas Blut über drei Jahre lang mit großer Begeisterung geschrieben. Wenn du den Roman kennst und gelesen hast, weißt du, dass es ein halb-biografischer Roman ist, in dem ich viel von meiner Erfahrung, meine Krebserkrankung zu besiegen, dort verarbeitet habe.

Das Schreiben hat sich bei mir verselbständigt – ich habe mir damit einen Ruhepol für jeden Tag geschaffen, der mich glücklich macht. In meinen Romanfiguren finde ich mich zum Teil selbst wieder, zum Teil sind sie aber auch eine Hommage an Menschen (und Tiere J), die mich beeindrucken.


Warum nicht einfach nur die Webseite?

Es gibt über das Schreiben eines Buches sehr viel mehr zu erzählen, als was auf eine Webseite passt. Auch meine Blogartikel erfassen immer jeweils nur einen Aspekt des Schreibens.

Ich habe gelernt, dass viele Menschen selbst schon einmal daran gedacht haben, eine Geschichte wie meine zu schreiben. Manche fragen mich, wie hast du das gemacht, und worauf musstest du achten bei so einem großen Projekt? Die meisten jedoch wissen einfach nicht, wie sie anfangen sollen. Diese Fragen möchte ich gerne beantworten.

Um dies alles für dich bereitzustellen und dir ganz persönlich, lebendig zu erzählen, gibt es nun meinen Newsletter.


Was erhältst du?

Du bekommst also von mir nun Tipps, Gedankenanstöße und immer meine aktuellsten Blog-Artikel direkt in dein E-Mail Postfach. Regelmäßig, doch nicht zu häufig, so ca. alle 2 bis 3 Wochen. In jedem dieser Mails findest du auch einen Schreibtipp. Das kann eine kleine Schreibübung sein, oder einen Tipp für deine Recherche. Oder ein Gedankenanstoß für die Entwicklung deiner Geschichte.


Um welche Themen geht es in meinem Newsletter?

  • Meine Erfahrung, mein erstes Buch zu schreiben

Ich teile mit dir das, was mir geholfen hat, und die Fehler, die ich gemacht habe

  • Schreibtipps und kleine Übungen, ganz konkret, so dass du direkt loslegen kannst

Alle Neuigkeiten, die es bei mir zum Thema schreiben gibt

  • Was passiert aktuell hinter den Kulissen?

Gibt es Termine für Lesungen oder wie ist die Resonanz der Leser?

Welche Aktionen gibt es zu „Annas Blut“?

  • Mein 2. Roman: Ich nehme dich mit, auf die Reise, mein zweites Buch zu schreiben

Wie fange ich an?

Wie entwickele ich meine Idee?

Wie recherchiere ich für meinen zweiten Roman?


Machst du mit?


Es ist mein großer Wunsch, dich mit diesen Themen zu inspirieren. Denn auch du hast schon viel erlebt, und bestimmt viel zu erzählen. Sei dabei!



Wenn du übrigens einmal genug von meinen E-Mails und Tipps hast, kannst du dich jederzeit wieder vom Newsletter über das Schreiben abmelden.


Du hast Fragen, Gedanken oder Anregungen? Dann schreibe mir gerne und ich melde mich bei dir. Ich freue mich auf den gemeinsamen Austausch!




Ich bin Annette, früher Biologin, jetzt Bloggerin und Autorin, seit meiner Autorenausbildung von 2017-2019.



Herzliche Schreibgrüße

Von Annette


Photo by Jess Bailey on Unsplash und by Andrew Dunstan on Unsplash

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen