Über mich

Autorin

Bloggerin

Biologin

Zwei Krebserfahrungen 

Schiff 2.png

Meine Überzeugung – Durchsegeln...

Ich glaube, dass gute Geschichten den Leser zu sich selbst führen. Und ich schreibe, weil ich solche Geschichten erzählen kann.

 

Durch meine Grenzerfahrungen, die ich durch meine zwei Krebserkrankungen gemacht habe, weiß ich, dass es im Leben immer wieder bergauf geht.  Meine Erfahrungen fließen in meine Geschichten ein und zeigen, dass es möglich ist, aus einer Krise, welcher Art auch immer, wieder heraus zu kommen.

Meine wichtigste Botschaft ist: Schau nach vorne – es geht immer weiter –

auch wenn der Wind dir entgegen bläst.

Auch Du kannst durch schwere Zeiten hindurchsegeln!

Annette Mertens

Hinter den Kulissen
Was nicht jeder über mich weiß

Fakten #1 - #3

#1 Ich bin notorische Langschläferin und liebe Eszet Schnitten.

#2 Ich mag Ärzte und Krankenhäuser.

#3 Ich liebe Hunde, besonders solche mit Schlappohren.

Fakten #4 - #6

#4 Mein Mann nennt mich Netti 3.0 – nach der Brustkrebserkrankung und nach der späteren Blutkrebs Diagnose und Knochenmarktransplantation.

#5 Meinen „dritten“ Geburtstag feiere ich jedes Jahr am 12. August.

#6 Ich hatte zwei Skiunfälle innerhalb von 3 Jahren auf derselben Skipiste in Hintertux in Österreich.

Fakten #7 - #9

#7 Ich liebe es, meine Texte zu überarbeiten, etwas, was von vielen Autoren nicht gerne gemacht wird.

#8 Ich habe mit 59 Jahren noch eine neue Berufstätigkeit begonnen als Biologielehrerin.

#9 Ich habe einmal Geophysik studiert. Es hat mir aber nicht so gut gefallen, wie mein Biologiestudium.

Über Annette Mertens

Annette Mertens privat

In ihrem ersten Leben arbeitete Annette Mertens als promovierte Biologin über 25 Jahre lang als wissenschaftliche Texterin in der Industrie. Sie liebte das abwechslungsreiche Leben unter Wissenschaftlern, Ärzten und Kollegen sehr.

Als ihre zwei Kinder klein waren, wurde sie durch zwei aufeinanderfolgende Krebsdiagnosen aus diesem Alltag herausgerissen. Sie rappelte sich jedes Mal wieder auf, jedoch war die Stammzelltransplantation nach einer Leukämie-Diagnose ein großer Einschnitt.

Nach der Transplantation begann ihr zweites Leben: Geschwächt und mit einem reduzierten Immunsystem wurde es schwierig für sie, in ihrem alten Job zu arbeiten. Da besann sie sich auf ihren lang gehegten Wunsch, über etwas anderes zu schreiben als nur Wissenschaft und absolvierte eine Autorenausbildung in Berlin. Danach schrieb sie „Annas Blut“, ihren ersten Roman, in dem sie die Blutkrebs Erfahrung einfließen ließ.

Neben dem Schreiben an Romanen hilft sie mit ihrem Blog Knochenmarktransplantation-light anderen Patienten vor und nach einer Stammzelltransplantation und arbeitet als Biologie-Dozentin in der Erwachsenenbildung.

Annette Mertens lebt mit ihrer Familie und ihrem Hund Sherlock in Aachen.