Mein zweiter Roman

Annas Blut.jpg

Was ist, wenn nur Alleinsein Dein Leben rettet?

Sie ist erfolgreich, beliebt und Mittelpunkt jeder Party. Anna, die lebenslustige Wettermoderatorin, träumt von einer Segelreise mit ihrem Mann über den Atlantik.

 

Als sie die Diagnose Blutkrebs erhält, muss sie für mehrere Wochen ins Krankenhaus. Anna überlebt die lebensnotwendige Transplantation ihres Knochenmarks.

Doch danach ist alles anders: Ihr zerstörtes Immunsystem macht ihr einen Strich durch ihr Leben. Anna muss sich von anderen Menschen isolieren. Sie kann nicht mehr arbeiten und die geplante Segelreise findet nicht statt. Doch Anna gibt nicht auf und sucht den Weg in ihr neues Leben.

Emotional und Mut machend – eine Geschichte, die den Leser bewegt und zum Nachdenken anregt.

Erste Stimmen zu diesem Roman

„Ich finde es toll, dass Du eine solche Geschichte geschrieben hast. Du kannst so vielen Menschen damit Mut machen und ihnen Zuversicht geben.“

Rezensent

„Es ist sehr ehrlich, die Geschichte einer Krankheitsbewältigung so offen anzusprechen und zusammen zu schreiben.“

Rezensent

„Die Geschichte ist ja nicht nur für Leukämie-Patienten, sondern übertragbar auf alles, was mit Krise, Angst und Bewältigung dessen zu tun hat.“

Rezensent

Annette%20Mertens%20Autorin_edited.jpg

Warum ich dieses Buch geschrieben habe?

Meine Mission ist, dass ich meine Erfahrung aus der Krisenbewältigung weitergeben und Mut machen möchte.

Ich schreibe, weil ich glaube, etwas erzählen zu können. In meinem Leben habe ich einige Grenzerfahrungen erlebt und möchte meine Gedanken in einfachen Geschichten weitergeben.

Meine Geschichten haben ein Happy End. Das sind meine wichtigsten Botschaften:

  • Es wird alles wieder gut.

  • Es geht immer wieder bergauf.

  • Alles hat seinen Sinn.

  • Augen zu und durch!